Pink gegen Rassismus

Seit 1995 finden jährlich im März die internationalen Wochen gegen Rassismus statt, in diesem Jahr vom 15. bis 28.3.2021. Der SSB Herne und viele seiner angeschlossenen Vereine beteiligen sich zu diesem Anlass an der Aktion Pink gegen Rassismus.

Der organisierte Sport in Herne setzt mit dieser Aktion ein sichtbares Zeichen, um deutlich zu machen, dass Rassismus und Fremdenfeindlichkeit keinen Platz im Sportverein haben. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung können sich in diesem Jahr nur die Profisportler vom Herner TC und Herner EV im Wettkamf/Trainingsbetrieb mit pinkem Outfit zeigen.

Alle anderen Sportvereine können sich aber digital beteiligen: Tragt pinke Trikots, Shirts, Hosen, Kniestrümpfe, Armbinden, Schweißbänder, Badekappen, Schals, Sportgeräte (Mini-Hanteln, Gymnastikbänder, Bälle, …), Plakate und Banner…, macht Fotos von Euch und stellt sie auf Facebook, Instagram und auf Eure Homepage. Schickt uns auch gerne Eure Fotos per Email! 

Unsere Partner im Projekt Pink gegen Rassismus:

Beteiligte Vereine 2021:

  • ASC Leone
  • Baukauer TC
  • Behinderten Sport Gemeinschaft Herne
  • Black Barons Herne
  • Bürgerschützenverein BSV Holthausen
  • DLRG Ortsgruppen Herne und Wanne-Eickel
  • Herner EV
  • Herner TC
  • MGC Rot-Weiss Wanne-Eickel
  • RSV 1927 Herne-Holthausen
  • Sportfreunde Wanne
  • SpVgg Herne-Horsthausen
  • SV Wanne 11
  • Taekwon-Do Verein Wanne

Ihr Ansprechpartner

Frank Stieglitz
Fachkraft Integration durch Sport

Tel: 02323 957098
E-Mail: frank.stieglitz(at)ssb-herne.de

Scroll to Top