Unsere aktuellen Nachrichten

Stand: Samstag, 20. April 2024

  




12.04.2024
(Bereich: Breitensport)

Lauftreff des SSB Herne geht in die Sommer-Saison



Unser Lauftreff ist am 12.4.24 in die Sommersaison gestartet. Ab sofort wird wieder freitags ab 18:00 Uhr gelaufen und gewalked. Treffpunkt ist die Sporthalle im Revierpark Gysenberg. Der Lauftreff ist für Einsteiger geeignet, es werden je nach Ambitionen Gruppen gebildet, die im entsprechenden Tempo laufen/walken.

Der neue Leiter des Lauftreffs, Helge Randzio, freut sich jederzeit über weitere Teilnehmer, die sich anschließen möchten: “In der Gruppe macht das Laufen einfach mehr Spaß als alleine”.

 






04.04.2024
(Bereich: Geschäftsstelle SSB)

Neuer Sport- und Vereinsentwicklungsbericht online!

Der neue Sport- und Vereinsentwicklungsbericht ist online. Diesen finden Sier hier: https://www.ssb-herne.de/service-downloads/.






03.04.2024
(Bereich: Breitensport)

Landesprogramm 1000x1000 – Anerkennung für den Sportverein

Für das Landesprogramm 1000x1000 stehen in diesem Jahr 1,25 Mio. Euro zur Verfügung, wobei 200.000 Euro für Maßnahmen im Schwerpunkt Inklusion vorrangig kontingentiert sind. Das Förderportal wird ab dem 4. April 2024 für die Antragstellung geöffnet.


1000x1000 Schwerpunkte und Beispielliste





03.04.2024
(Bereich: Breitensport)

Bestandserhebung 2024 - Frist bis 24. April 2024 verlängert

Vor dem Hintergrund der erfolgten Portalumstellung und den damit verbundenen Herausforderungen haben wir uns dazu entschieden, die Abgabefrist für die Sportvereine nochmals bis zum 24. April 2024 zu verlängern. Die noch säumigen Sportvereine werden am Mittwoch, 3. April, an die Abgabe erinnert und auf die Fristverlängerung hingewiesen. Bitte informieren Sie die Vereine nicht zusätzlich an die Abgabe. Bei Rückfragen zur Bestandserhebung nehmen Sie gerne Kontakt zu den Kolleg*innen aus dem Team Bestandserhebung auf (E-Mail: bestandserhebung@lsb.nrw, Tel. 0203 7381-938). 






03.04.2024
(Bereich: Breitensport)

Förderung der Übungsarbeit in Sportvereinen

Das Land NRW stellt auch in diesem Jahr unverändert 7,56 Mio. Euro zur Förderung der Übungsarbeit zur Verfügung. Das Förderportal wurde für die Antragstellung bereits geöffnet. Die coronabedingten Erleichterungen zur Meldung der Übungsleitenden fallen in diesem Jahr weg, d. h. es dürfen wieder nur solche Leitungen berücksichtigt werden, die ganzjährig im Besitz einer gültigen Lizenz sind. Unverändert sind hingegen die übrigen Antragsvoraussetzungen: aktuelle Mitgliedermeldung, erfüllte Doppelmitgliedschaft und die vom Finanzamt bestätigte Gemeinnützigkeit. 






25.03.2024

Sonderaktion 2024 mit Kibaz und Jolinchen – Familientag für alle

Die „Sonderaktion 2024 mit Kibaz und Jolinchen – Familientag für alle“ ist wieder gestartet. Mit diesem Aktionsprogramm von Sportjugend NRW,  der AOK Rheinland/Hamburg sowie der AOK NordWest wird wieder gemeinsam gezielt auf Familien mit Kindern - besonders im Kita-Alter - zugegangen und dafür geworben, vor Ort Sportanlagen (indoor/outdoor) an „familienfreundlichen Tagen“ zu öffnen. Alle weiteren Informationen und Unterlagen zu diesem Förderprogramm befinden sich unter: https://go.sportjugend.nrw/sonderaktion2024.


Förderbedingungen Kibaz und Jolinchen





Erfolgreicher Aktivtag!



Mit 200 verkauften Karten und jeder Menge Vereinsauftritte verlief der traditionelle SSB Aktivtag im Kulturzentrum im Rahmen der Herner Gesundheitswoche mehr als erfolgreich.






27.02.2024
(Bereich: Qualifizierung)

Neue Expertinnen für Kinder-Bewegung



Der Stadtsportbund Herne e.V. hat seine Zertifikatsausbildung „Bewegungsförderung in Sportverein und Kita“ beendet. 16 neue Experten und Expertinnen widmen sich nun verstärkt der Bewegungsförderung der 3–6-Jährigen.






19.02.2024
(Bereich: Bewegt ÄLTER werden)

SSB Aktivtag „Sport der Älteren“ am 19.03. - Kartenvorverkauf hat begonnen!

Der Stadtsportbund Herne freut sich sehr, im Rahmen der Herner Gesundheitswoche am Dienstag, den 19.03.24 von 15.00 bis 18.00 Uhr (Einlass 14.30 Uhr) im Herner Kulturzentrum den beliebten „Aktivtag der Älteren“ wieder durchzuführen. Herner Sportvereine sorgen mit diversen Auftritten und auch Mitmachangeboten für ein abwechslungsreiches Programm. Zusätzlich informieren unterschiedliche Einrichtungen ausführlich zum Thema „Älter werden in Herne“.






14.02.2024
(Bereich: Sportpolitik)

Der Stadtsportbund Herne e.V. ist Erstunterzeichner des Herner Versprechens



Das Bündnis Herne führt am Dienstag, den 20.2.24 eine Kundgebung auf dem Friedrich-Ebert-Platz vor dem Herner Rathaus durch. Dabei fordert das Bündnis von der Herner Stadtpolitik das „Herner Versprechen“ ein: Alle im Rat der Stadt vertretenen demokratischen Parteien in Herne sind aufgerufen, eine Kooperation mit der Alternative für Deutschland (AfD) für die Zukunft auszuschließen. Unternehmen, weitere Institutionen und Privatpersonen sind aufgerufen, sich anzuschließen.






16.02.2024
(Bereich: Sportjugend)

SSB informiert über Kinderschutz und Schutzkonzepte



Am 07. Februar informierte der Stadtsportbund Herne e.V. seine Vereine zum Thema Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport. Schwerpunktmäßig wurde bei dieser Veranstaltung das Thema Risikoanalyse und Schutzkonzepterstellung behandelt und Zielgruppe waren Vereinsvorstände. 49 Vereinsvertreter*innen folgten der Einladung. Veranstaltungsort war der BSV Holthausen.






07.02.2024
(Bereich: Qualifizierung)

Erfolgreiche Ausbildung Sicherheit im Sport



Am Wochenende 03./04.02. absolvierten 12 Vereinsmitabeiter*innen erfolgreich unsere Wochenendfortbildung Sicherheit im Sport inklusive 1. Hilfe Ausbildung unter der Leitung von Roland Jensen. Herzlichen Glückwunsch.






05.02.2024
(Bereich: Sportpolitik)

SSB-Herne positioniert sich eindeutig gegen jede rechtsextreme Ideologie!

Der Stadtsportbund Herne ist parteipolitisch neutral, aber nicht gesellschaftspolitisch!

Der SSB hat darum in seinen Positionspapieren und Aktionen „Gegen Rechts“ stets eine unmissverständliche, klare Haltung eingenommen. 

Aufgrund der gesellschaftlichen Herausforderungen tritt er wiederholt verstärkt für ein aktives Handeln für Respekt, Fairness und Vielfalt ein, die erst eine freiheitlich-demokratische Grundordnung und Menschenrechte sichern.

Der SSB lehnt jede Form von Rassismus, Diskriminierung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit entschieden ab und toleriert überhaupt keine rechtsextremen und unmenschlichen Ideologien.

Der SSB bestärkt, ermutigt und ermuntert seine Sportvereine ausdrücklich, sich verstärkt auch öffentlich durch Meinungsäußerungen, im Diskurs und durch  Beteiligungen an Demonstrationen in unserer Stadt Herne, ein eindeutiges Zeichen gegen jede rechtsextreme Ideologie zu setzen!

 

Hans Peter Karpinski               Peter Achilles                 Dr. Klaus Balster






09.01.2024
(Bereich: Geschäftsstelle SSB)

Neuer Sport- und Vereinsentwicklungsbericht online!

Der Sport- und Vereinsentwicklungsbericht Okt-Dez 2023 ist online! Diese findet ihr wie immer hier: https://www.ssb-herne.de/service-downloads/






06.12.2023
(Bereich: Breitensport)

Dr. Klaus Balster erhält Jubiläums-Ehrenamtskarte



Seit über 40 Jahren engagiert er sich ehrenamtlich auch im Stadtsportbund






24.11.2023
(Bereich: Sportjugend)

Förderung des Nachwuchsleitungssports in Herne 2023

Noch bis zum 19.12.2023 können Anträge zur Förderung des Nachwuchsleitungssports in Herne gestellt werden. Alle weiteren Infos dazu findet ihr hier.






22.11.2023
(Bereich: Geschäftsstelle SSB)

SSB-Geschäftsstelle am 23.11.2023 geschlossen

Die SSB Geschäftsstelle bleibt am 23.11.2023 aufgrund einer internen Schulung geschlossen.






14.11.2023
(Bereich: Sportjugend)

Absage Seniorennachmittag 2023

Leider muss der diesjährige Seniorennachmittag aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden.






13.11.2023
(Bereich: Bewegt ÄLTER werden)

Erfolgreicher SSB-Aktionstag mit dem Fitnesstag für Körper und Geist



Am vergangenen Samstag hatte der Stadtsportbund alle interessierten Bürger und Bürgerinnen eingeladen, zusammen mit den beiden Übungsleiterinnen Doro Vogt und Birgit Räder ihre grauen Zellen auf Trab zu bringen. Gleichzeitig wurde mit unterschiedlichsten Bewegungsvarianten der Körper in Schwung gebracht.






07.11.2023
(Bereich: NRW bewegt seine KINDER)

Projekt Open Area startet in Herne

Das Projekt Open Area für Jugendliche starte an 11.11.2023 in Herne. Durchgeführt wird es vom Stadtsportbund Herne e.V. in Kooperation mit der dt. Gewerkschafts-Jugend. Ziel des Open Area Projektes ist es, ein offenes, inklusives und niederschwelliges Bewegungsangebot für alle Herner Jugendlichen von 12-18 Jahre zu schaffen. Hierzu wird nun erstmals an zwei Pilot-Terminen (11.11. und 02.12.) die Westringhalle samstags abends von 17.30 – 20.30 Uhr geöffnet. Die Open Area ist in Wintermonaten, zur dunklen Jahreszeit, ein jederzeit zugängliches Angebot für Jugendliche, indem sie selbstbestimmt ihre Freizeit bewegungsaktiv gestalten können - und das in einem geschützten Rahmen. Mit Unterstützung von Übungsleiter*innen und Herner Sportvereinen. Dieses offene Freizeitangebot ist jederzeit zugänglich und kann so von den Jugendlichen je nach Bedarf genutzt werden. In dieser Zeit können die Jugendlichen unter der Betreuung ihrem Bewegungsdrang ohne Vorgaben nachgehen. Hockey, Volleyball, Parcours, Selbstverteidigung, Football und noch viele weitere Sportarten sollen den Jugendlichen zur Verfügung stehen, aber auch fürs Chillen und Abhängen zur Lieblingsmusik und zum Freunde treffen soll ausreichend Platz sein. Eine Jugend-Teamerin der dt. Gewerkschafts-Jugend ist ebenfalls vor Ort und beantwortet Fragen zu Berufswünschen, Berufsorientierung und Ausbildung etc. Der Eintritt ist frei, Sportkleidung und Hallenschuhe sollen mitgebracht werden.





<<      <    Seite 1 / 9    >      >>

Nach oben scrollen