Integration / Inklusion

Integration und Inklusion durch Sport

Für Informationen, Arbeitshilfen und News klicken Sie bitte hier!

Information:  Flyer Vereinssport in Herne international

Integreat-App Informationen hier!

Integration durch Sport

Unsere Herner Sportvereine setzen ein klares Zeichen für eine gelebte Willkommenskultur, Solidarität und Hilfsbereitschaft und gegen Rechtsextremismus und Populismus. Der Vereinssport trägt entscheidend zur Förderung einer nachhaltigen Integration bei, denn er besitzt die besondere Kraft, Menschen durch Bewegung, Spiel und Spaß einfach und kulturübergreifend zusammenzubringen. Anfang 2016 hat der LSB das »Handlungskonzept "Von der Willkommenskultur zur Integration" -  für eine nachhaltige interkulturelle Öffnung des organisierten Sports in NRW“ beschlossen. Seit dem 01.12.2016 wird dieses Handlungskonzept auch in Herne umgesetzt. Ein wesentlicher Bestandteil des Programms ist die Zusammenarbeit mit den Herner Stützpunktvereinen für Integration.
Viele Herner Sportvereine sind von Anfang an ehrenamtlich und mit viel Engagement dabei, vor Ort Integration zu leben. Spontan haben sie Spiel- und Sportangebote in Flüchtlingsunterkünften organisiert, nehmen die Menschen unbürokratisch in ihre Vereine und Angebote mit auf, sammeln Sportkleidung und Sportgeräte und unterstützen Flüchtlinge und Asylsuchende im Umgang mit Behörden. Im Rahmen dieses Programms finden Sie nun Unterstützung für die Umsetzung und Weiterentwicklung beim Stadtsportbund Herne.

Inklusion im Sport

Einige Herner Sportvereine haben seit vielen Jahren schon inklusive Sportgruppen im Programm, bei vielen anderen wird Inklusion selbstverständlich gelebt, ohne die jeweilige Sportgruppe gesondert als solche auszuschreiben.

Der LSB NRW und der SSB Herne unterstützen inklusive Sportangebote durch:

  • Die Fortbildung „Vielfalt gestalten – gleichberechtigte Teilhabe fördern: Methodische Hilfen für Planung und Durchführung inklusiver Sportangebote“ für Übungsleiter
  • Das Förderprogramm 1000 x 1000, über das Sportvereine jährlich bis zu 3000,- € unter anderem auch für integrative und inklusive Maßnahmen beantragen können

 

Beispiele für gelebte Integration und Inklusion in Herne

Kostenloses Rollstuhltennis beim TC Blau Weiß Wanne

Rollstuhltennis ist spannend, dynamisch und mitreißend. Aus diesem Grunde hat der  TC Blau-Weiß e. V. Wanne-Eickel die Voraussetzungen für Trainingsangebote, Tenniscamps und Turniere geschaffen. Mit den vereinseigenen Sportrollstühlen hat jeder Rollstuhlfahrer die Möglichkeit, Rollitennis auszuprobieren. Es sind also keine kostspieligen Neuanschaffungen erforderlich. Neben reinen Rollstuhltennis-Veranstaltungen möchte der Verein auch inklusive Aktionen, an denen SportlerInnen mit und ohne Behinderung gemeinsam teilnehmen, schaffen.

Regelmäßiges Training

Wann? Samstags, 14 - 16 Uhr

Wo? TC Blau-Weiß e. V. Wanne-Eickel, Emscherstr. 55, 44649 Herne

Kosten: Im ersten Jahr kostenfrei

Sportrollstuhl wird kostenfrei gestellt

lsbnrw_41334

neu_foerderlogo-bmi_deutsch neu_dosb_logo_integration_durch_sport_cmyk_300dpi

Ihr Ansprechpartner:

Frank Stieglitz
Fachkraft Integration durch Sport

Tel: 02323 957098
E-Mail: frank.stieglitz(at)ssb-herne.de