Open Sunday in Herne!

Das Projekt „Open Sunday“ des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen kommt im November nach längerer Vorbereitungszeit im Rahmen der Projektes „NRW bewegt sein Kinder“ und „Integration durch Sport“ nach Herne. Ziel des Open Sundays ist es, ein offenes und inklusives niederschwelliges Bewegungsangebot für alle Kinder der 1. bis 6. Klassen zu schaffen. Dafür wird am Wochenende leerstehende Infrastruktur (Sporthallen und Schulhöfe) genutzt. Der Open Sunday begeistert insbesondere vereinsferne Kinder für den Sport. Ab dem 11. November können Herner Kinder in der Turnhalle der Grundschule Jürgens Hof an 4 Sonntagen einen bewegungsintensiven Nachmittag verbringen. Im Zusammenspiel von Sportamt, der Grundschule Jürgens Hof, Sportjugend Herne und Sponsoren ist es gelungen, die vier Samstag zu realisieren. Der Lions Club Herne-Emschertal und der Wohnungsverein Herne unterstützen das Projekt finanziell. Der Rest kann über Fördergelder finanziert werden. Die Sonntage werden vor Ort von Studierenden der Uni angeleitet. Unterstützt werden diese von Herner Sporthelfer*innen. Dier Schule wird ebenso vertreten sein wie die Sportjugend und der dort ansässige – auch in der Schule aktive - Sport-Verein. Weitere Inforationen hier!