Ausbildung zum Sporthelfer (Gruppenhelfer) im Dezember möglich

Die nächsten Sporthelferausbildung der Sportjugend Herne wird im Dezember 2018 durchgeführt (auch Gruppenhelfer-Ausbildung genannt). Die Sporthelfer*innen-Ausbildung richtet sich an 13 bis 17 Jahre alte Jugendliche, die daran interessiert und geeignet sind, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche in Schulen und in Sportvereinen anzubieten oder zu betreuen. Nach einen Termin in Herne (12.12. 17.00 – 19.15 Uhr) wird eine Kompaktphase in der Jugendtagungsstätte Wolfsberg, Kranenburg-Nütterden vom 14.12. – 16.12. (Fr-So) stattfinden. Mit der Ausbildung zur Sporthelfer*in (auch Gruppenhelfer*in genannt) erwerben die Jugendlichen einen Qualifikationsnachweis, der sie zum Einsatz in Schule und Verein berechtigt. Die Jugendlichen setzen ihre Aufgaben mit großen Engagement und Verantwortungsbereitschaft um. Gleichzeitig qualifizieren sie sich über den Sport hinaus. Sie erwerben soziale und organisatorische Schlüsselkompetenzen für Ihren weiteren Lebensweg. Diese Kompetenzen, die Sport- u, Gruppenhelfer-Tätigkeiten und die Sport- u. Gruppenhelfer-Qualifikation finden bei Bewerbungen um Ausbildungsplätze Beachtung und können so beim Eintritt ins Berufsleben helfen. Zur Zeit unterstützen und begleiten bereits ausgebildete Sporthelfer*innen erfolgreich das Pilot Projekt „Open Sunday“. Dafür wurden Sie eigens von ihren Schulen frei gestellt, um zusätzlich für den Open Sunday durch die Uni Essen Duisburg geschult zu werden.