Erste Herner Firmensportabzeichen

Erste Herner Firmensportabzeichen - am 08.09.2018

Was hat eine international tätige Firma, die Spezialentwicklungen für die Mikroskopie auf der gesamten Welt vertreibt, mit dem Deutschen Sportabzeichen zu tun? Eigentlich nichts – zumindest nichts bis zu dem Zeitpunkt, als sich die Mitarbeiter der Firma Kammrath & Weiss entschlossen haben, das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Der Chef der Dortmunder Firma, Konrad Weiß, konnte sich für eine Idee seines Herner Mitarbeiters Daniel Hille schnell begeistern. Dieser schlug ihm vor, das Deutsche Sportabzeichen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Firma gemeinsam zu machen. Aus seinen positiven Erfahrungen mit den Prüferinnen und Prüfern aus seiner Heimatstadt fiel die Entscheidung auf den Abnahmeort Herne. Den 08.09.2018 hatten sie sich für die leichtathletischen Disziplinen ausgesucht. Ausgerüstet mit Firmentrikots, stellten sich die Kolleginnen und Kollegen aus Dortmund und Umgebung den geforderten Bedingungen. Für fast alle, die dabei waren, war es eine Premiere. 14 Firmen- und Familienangehörige haben teilgenommen und bis auf wenige Ausnahmen alle geforderten Leistungen mit viel Engagement und Spaß erbracht. Einige legen aber noch nach. Im Anschluss an die Prüfungen auf dem Sportplatz Schaeferstraße wurde gemeinsam gegrillt. Einen Pokal für das erste Firmensportabzeichen in Herne stiftete der Stadtsportbund Herne, übergeben vom Vorsitzenden Hans Peter Karpinski (siehe Foto). Im Gegenzug übergab der Firmenchef Blumen und ein Buch an die ehrenamtlichen Prüfer. Die Sportabzeichen-Aktion ist so gut angekommen, jetzt soll sie bei der Firma Kammrath & Weiss zur Tradition werden. Am 23. Februar 2019 werden Konrad Weiß und einige seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Sportabzeichenverleihung nach Herne kommen. Der SSB Vorsitzende sieht diese Aktion als Vorbildfunktion für Firmen aus unserer Stadt.