Unsere aktuellen Nachrichten



17.08.2021

Aktuelle Empfehlung des Stadtsportbundes zum Umgang mit dem geplanten Tag der Herner Sportvereine

Liebe Vereinsverantwortliche, 

wir haben uns alle darauf gefreut, dass nach Monaten der Absagen und Beschränkungen im Sport wieder "Licht am Horizont" zu sehen ist. Aufgrund niedriger Inzidenzzahlen wurde Sport mit geringen Auflagen wieder möglich. 

Wir haben den "Herner Sportsday" - eine Veranstaltung in der sich die Herner Sportwelt und die Herner Vereine vorstellen und zeigen können - wegen der hohen Inzidenzzahlen und den damit zu erwartenden strengen Auflagen und Anforderungen abgesagt! 

Als kleiner Ersatz, und um den Vereinen eine Plattform zu geben sich zu präsentieren, sollte in Herne ein "Tag der Herner Sportvereine" organisiert werden. Dies wurde unterstützt durch den SSB, die Politik und insbesondere auch durch unseren 1. Bürger, den Oberbürgermeister. 

Wie so oft im Leben ist man vor Enttäuschungen nicht geschützt! 

Seit Sonntag gilt in Herne die Inzidenzstufe 2. Dies bedeutet für unsere Sportveranstaltungen einen zusätzlichen organisatorischen Aufwand, gemäß §14 der CoronaSchV, wie dies in den Merkblättern des Fachbereichs Sport schon gefordert wird. Dem SSB Herne erscheint es aufwendig und problematisch, insbesondere die Regelungen für die Zuschauer korrekt und verantwortungsbewusst einzuhalten. 

Daher unser Appell an die teilnehmenden Vereine: 

Bitte prüft genau, ob Ihr diese Verantwortung übernehmen wollt oder könnt. In dieser pandemiebelasteten Zeit ist eine Absage eher ein Zeichen von Größe als von Schwäche. Wir wollen unsere Gesundheit und Andere nicht gefährden! 

Mit freundlichen Grüßen 

für den Vorstand 

 

Hans Peter Karpinski    Peter Achilles





Scroll to Top