SSB Fachschaftsleiter neuer Präsidenten der dt. Billard-Union

Der Stadtsportbund gratuliert Helmut Biermann zur Wahl zum neuen Präsidenten der Deutschen Billard-Union. Der SSB Fachschaftsleiter Billard, Helmut Biermann, wurde am vergangenen Samstag (15.07.) von der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Billard-Union in Köln zum neuen Präsidenten gewählt. Der Stadtsportbund gratuliert herzlich. Der 62-jährige ist Nachfolger von Michael John, der am 13.05.2017 von einer außerordentlichen Mitgliederversammlung von seinem Amt als DBU-Präsident abberufen worden war. Biermann setzte sich als Wahlvorschlag des Präsidiums mit 183 zu 130 Stimmen als zunächst alleiniger Kandidat durch. Helmut Biermann ist seit 1971 in unterschiedlichsten Funktionen auf  Vereins- und Verbandsebene tätig. Von 2003 bis 2007 war er bereits Vizepräsident Leistungssport der Deutschen Billard-Union und von 2013 bis 2017 Generalsekretär der Confédération Européenne de Billard. Seit 1996 bekleidet er das Amt des Präsidenten des Billard-Verbandes Westfalen und seit 2012 ist er zudem stellvertretender Sprecher der Ständigen Konferenz der Fachverbände des Landessportbundes NRW.  Seit 1983 ist er Fachschaftsleiter Billard im Stadtsportbund Herne und wurde 2005 mit der Sportehrenplakette der Stadt Herne für außergewöhnliche Verdienste um den Sport ausgezeichnet. Im Februar wurde ihm „zur Anerkennung überragender Verdienste um den Sport“ die NRW-Sportplakette verliehen. Helmut Biermann gilt – nicht zuletzt durch die Organisation einer Vielzahl hochkarätiger Billard-Veranstaltungen – an der sportlichen Basis und in den Verbänden als hoch geschätzter Funktionär, der sich in der Freizeitphase des Vorruhestandes befindet. Er war bis 2014,-zuletzt als Städtischer Verwaltungsrat – bei einem kommunalen IT-Dienstleister tätig, er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder