Workshop „Sport pro Gesundheit“15. Herner St. Martini City-LaufThemenabend Integration und Werte – oder: Ohne Werte entwerten sich Sportvereine

Unsere Veranstaltungshinweise

15. Herner St. Martini City-Lauf - am 05.11.2017

Die attraktive Herner Fußgängerzone und Shoppingmeile „Boulevard Bahnhofstraße“ ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort des Herner St. Martini City-Laufes. Zum 15. Mal wird am Sonntag, dem 05. November 2017 zwischen 10.00 Uhr und 13.00 Uhr diese große Laufveranstaltung durchgeführt. Veranstalter des Laufs sind die IG Herne City, die Stadt Herne, der Turnverein Wanne 1885 sowie der Stadtsportbund Herne. Unter dem Namen Herner St. Martini City-Lauf ist diese Veranstaltung national ausgeschrieben. Sie wird nach den Bestimmungen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes durchgeführt. Gerade die Vielfalt der unterschiedlichen Laufdisziplinen motivieren zum Mitmachen! Angesprochen sind Jung und Alt, Einsteiger, Breitensportler sowie Lauf-Cracks.

Die Startzeiten und Laufdisziplinen sind im Einzelnen:
10:00 Uhr: Schüler D/U 10 (Jg. 2008+2009) und Schüler C/U 12 (Jg. 2006+2007) ca. 1.600 m
10:15 Uhr: Lauf der Grundschulen  ca. 1.600 m
10:30 Uhr: Schüler B/U 14 (Jg. 2004+2005) und Schüler A /Jugendlauf (Jg. 1998 -2003) ca. 1.600 m
10:45 Uhr:  Jedermann-Lauf (bis Jg. 2007) ca. 3.200 m
11:15 Uhr:  Lauf der weiterführenden Schulen ca. 1.600 m
11:30 Uhr:  Sparkassen Bambini-Lauf: KiTa's (Jg. 2010 bis 2013) ca. 450 m
11:45 Uhr:  Sparkassen Bambini-Lauf: Schulen und Vereine (Jg. 2010 bis 2013) ca. 450 m
12:00 Uhr:  HGW-Staffellauf (bis Jg. 2005) - 3 Teilnehmer a 2 Runden - 10.000 m gesamt
12:00 Uhr:  HGW-Hauptlauf (bis Jg. 2005) 10.000 m

Die Startgebühren belaufen sich pro Start auf folgende Beträge:
Erwachsene 8,00 €
Jugend 5,00 €
Schüler 4,00 €
Bambini 3,00 €
Staffel 18,00 €
Hinzu kommen  28,00 € für einen Laufchips zur Zeitmessung. Bei Rückgabe des Chips werden 25,00/Chip erstattet.

Zu gewinnen gibt es:
*Urkunden für jeden Teilnehmer,
*Medaillen für die schnellsten fünf Läufer in jeder Altersklasse,
*Medaillen für jedes Kind des Bambini-Laufs,
*Geldpreise für Frauen und Männer für die 9 Erstplatzierten des 10 km-Hauptlaufes und *Wanderpokale des SSB für die teilnehmerstärkste/n Sportverein, Schule, Kindergarten und Institution.

Die Startunterlagen können vor der Veranstaltung abgeholt werden im Sportjugendhaus, Westring 263 (gegenüber Westfalia Stadion) am
*Donnerstag, 11.17 von 13-17:00 Uhr oder am
*Freitag, 11.17 von 09-11:00 Uhr.

Am Veranstaltungssonntag, 05.11.17 ab 09:00 Uhr am Wettkampfbüro auf dem Robert-Brauner-Platz (Zielbereich).

Es gibt zwei Anmeldemöglichkeiten:
Online unter https://portal.mikatiming.de/event/martinilauf-herne/2017/de/
oder per Ausschreibung mit Meldekarte im Download.

flyer-martinilauf-2017

Workshop „Sport pro Gesundheit“ - am 14.11.2017

Workshop „Sport pro Gesundheit“- Angebote erfolgreich bewerben
Termin: 14.11.2017 / Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Rathaus Wanne-Eickel, Rathausstr. 6, 44649 Herne
Großer Sitzungsaal in der ersten Etage

Im Bereich „Sport und Gesundheit“ ist viel Bewegung, das ist auch gut so. Manchmal bleiben aber Frage offen, Lösungsfindungen wollen nicht gelingen. Deshalb laden wir euch herzlich zum Workshop „SPORT PRO GESUNDHEIT“ mit dem Thema „Angebote erfolgreich bewerben“ ein.
Die LSB-Referentin Heike Arlt wird
-viele offene Fragen mit uns diskutieren
-wird uns Möglichkeiten aufzeigen, wie unsere Angebote im Bereich „SPORT PRO
GESUNDHEIT“ noch besser in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt werden können.
-bietet Hilfeleistungen von Seiten des LSB
-gleichwohl bietet der SSB Unterstützungsmöglichkeiten an.

gez. Bernd Westemeyer  und Petra Thiele
SSB –Vorstand Programme und Koordinatorin „Bewegt GESUND bleiben!

Themenabend Integration und Werte – oder: Ohne Werte entwerten sich Sportvereine - am 28.11.2017

Flyer_Einladung

Eine Gesellschaft ist nur zukunftsfähig, wenn ihre Menschen zu einer Einheit gewachsen sind und sich gegenseitig tragen. Dies setzt voraus, dass Menschen unversperrte Möglichkeiten entfalten, in Gemeinschaften wie Sportvereine einzutreten und dort gleichberechtigt teilzunehmen. Sie sind dann dort integriert, wenn sie sich angenommen fühlen und mitgestalten können. Besonders Sport kann Menschen unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft und unterschiedlichen Alters zusammenbringen und helfen, Freundschaften zu schließen und ein gegenseitiges Akzeptieren unterstützen. Dadurch kann soziales Miteinander gelingen. Im und durch Sport bieten sich Erfahrungsmöglichkeiten für Menschen zur sozialen Integration und gleichberechtigten Teilhabe. Sport wirkt aber nicht automatisch integrativ, sondern seine Wirkungen und Unterstützungsleistungen müssen erst durch gezielte Aktivitäten entfaltet werden. Dafür brauchen aber die handelnden Personen fundamentale Kompetenzen und vor allem eine klare Wertehaltung. Der Impuls von Dr. Klaus Balster gibt Anstöße und Anregungen, warum eine Wertehaltung vonnöten ist und wie ein Wertebewusstsein aufgebaut und stabilisiert werden kann. Norbert Koch zeigt anschließend spielerische Beispiele, wie förderlich Bewegung, Spiel und Sport - nicht nur im Bereich des Sports - für den Aufbau einer Wertehaltung und für das Integrationsgelingen sind.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer!